Feuerwehr Eudenbach


Wappen von Königswinter DFV-Logo


Verkehrsunfall L 330 Eudenbach in Richtung Bundeswehrdepot

Am 01.06.2006, gegen 16.20 Uhr, ereignete sich auf der L 330 in Königswinter-Eudenbach ein folgenschwerer Verkehrsunfall: Ein PKW kommend von Buchholz ist in einer Rechtskurve von der Straße abgekommen und hat sich überschlagen und ist in der angrenzenden Wiese zu stehen gekommen. Während die 36-jährige Fahrerin unverletzt blieb, zogen sich ihre beiden Beifahrerinnen im Alter von 31 und 42 Jahren schwere Verletzungen zu. Der Rettungshubschrauber Christoph 25 brachte die 31 jährige Patientin ins Siegburger Krankenhaus, während die 42-Jährige mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert wurde. Die Löschgruppe Eudenbach übernahm im Einsatzgeschehen anfangs die Betreuung der Verletzten und sicherte das verunfallte Fahrzeug.
Der Einsatz ereignete sich fast gleichzeitig mit einem schweren Verkehrsunfall in Oberpleis, so dass die Rettungsmittel u.a. von der Stadt Hennef herbeigerufen wurden.
Die Polizei sperrte die Landstraße während der Rettungs- und Bergungsarbeiten für rund eine Stunde komplett ab. Die Bergung des stark beschädigten Pkw erfolgte mit einem Abschleppwagen.




Der Rettungshubschrauber Christoph 25 brachte die Patientin ins Siegburger Krankenhaus.



Fotos: Feuerwehr Eudenbach



Zurück